Rheumatologische Praxis
Dr. med. M. Caravatti

Rheumatoide Arthritis


Die rheumatoide Arthritis (Arthritis=Gelenksentzündung) ist die häufigste rheumatische Erkrankung und betrifft etwa 1,0 % unserer Bevölkerung, Frauen häufiger als Männer. Ihre Ursache ist noch nicht vollständig geklärt, gesichert sind bislang Zusammenhänge mit genetischen Faktoren und Störungen des Immunssystems.

Am Anfang sind symmetrische Gelenkschellungen und -schmerzen hauptsächlich der Finger- und Zehengelenkegelenke, mit Morgensteifigkeit charakteristisch. In der Regel sind auch Sehnenscheiden und Schleimbeutel vom Krankheitsprozess betroffen.

Gefürchtete Spätfolgen sind ausgedehnte Gelenkszerstörungen mit Verlust an Mobilität. Alltagsverrichtungen werden problematisch. Es wird immer schwieriger, die Notwendigkeiten des täglichen Lebens selber zu verrichten. Schliesslich drohen der Verlust der Selbständigkeit und Unabhängigkeit.

Zur Diagnose dieser tückischen und für viele schicksalhaften Erkrankung führen Krankengeschichte und Röntgenaufnahmen von Händen und Füßen. Laborwerte sind nur hinweisgebend.

Um Folgeschäden zu verhindern bzw. zu verzögern, ist der frühzeitige Beginn einer Basisherpie entscheidend. Diese Therapieform zielt auf die Eindämmung des weiteren Krankheitsverlaufs ab und hat positiven Einfluss auf den Krankheitsverlauf und die Lebensqualität. Sie bessert nicht nur Symptome! Dazu gehören neben den traditionellen Basismedikamenten, wie Methotrexat eine neue Generation von sogenannten "Biologicals" (z.B. Etanercept, Infliximab, Adalimumab, Rituximab und Abatazept), die in Form von Antikörpern, löslichen Rezeptoren oder Antagonisten zielgenau in den Entzündungsprozess der Erkrankung eingreifen und die Behandlung vieler entzündlicher Erkrankungen, nicht nur der rheumatoiden Arthritis in den letzten Jahren geradezu revolutioniert haben.

Als beratender Arzt der Schweizerischen Polyarthritiker-Vereinigung besitze ich eine breite klinische Erfahrung in der Abklärung, Beratung und Behandlung dieser entzündlich-rheumatischen Systemerkrankung.

www.rheumapraxiswetzikon.ch